01.01.2020 – Vollalarm um 00:50 Uhr

Als die Kameraden der Feuerwehr Elsfleth gerade wieder eingerückt waren, Piepte es erneut. Die Alarmierung erfolgte um 0.50 Uhr. In der Mühlenstraße brannte ein kleiner Haufen Verpackungsmüll von Feuerwerkskörpern. Auch dieser Einsatz war nach wenigen Minuten beendet. Im weiteren Verlauf der Nacht blieb es dann ruhig für die Einsatzkräfte.

Quelle: NWZ

01.01.2020 – Vollalarm um 00:04 Uhr

Für die Feuerwehr Elsfleth begann das neue Jahr gleich mit zwei Einsätzen. Die erste Alarmierung erfolgte bereits vier Minuten nach Mitternacht. In der Fliederstraße in Elsfleth war durch Feuerwerkskörper eine Thuja-Hecke auf rund vier Metern Länge in Brand geraten. Anwohnern gelang es, das Feuer weitgehend einzudämmen, so dass die Feuerwehr Elsfleth nur noch Nachlöscharbeiten vornehmen musste.

Quelle: NWZ



10.08.2018 – Vollalarm um 00:26 Uhr

Baum auf B212

 

Durch den starken Wind in der Nacht musste die Feuerwehr Elsfleth zu einem abgebrochen Baum ausrücken. Dieser versperrte die B212 in beiden Fahrtrichtungen. Als die Kameraden eintrafen, sahen sie auch ein defektes Auto auf den Seitenstreifen, dieses wurde von Baum beschädigt. Eine Kameradin sägte den Baum klein, damit er besser und einfacher von der Straße entfernt werden konnte. Währenddessen mussten weitere Kameraden ein Auto überprüfen und Ölbindemittel verteilen.

22.07.2018 – Vollalarm um 14:15 Uhr

Die Feuerwehr Elsfleth musste an diesen Nachmittag zu einen Flächenbrand in die Lerchenstr. ausrücken. Durch das schnelle eingreifen der Kameraden konnte schlimmeres verhindert werden. Nach nur einen kurzen Aufenthalt konnte sie wieder in Feuerwehrhaus einrücken.